Liros

Aktuelles bei LIROS

 

Hier erfahren Sie immer das Neuste aus der Welt von LIROS

Olympisches Testevent: Drei Top Ten-Plätze für deutsche Segler


Als beste GER-Crew segelten die LIROS Markenbotschafter Justus Schmidt und Max Boehme vom Kieler Yacht-Club im 49er auf Platz fünf. Das Skiff-Duo hatte nach nicht ganz geglücktem Auftakt einen starken Schlussspurt hingelegt und sich mit Rang zwei im Medaillenfinale noch auf Platz fünf vorgeschoben.

„Wir beenden die Serie mit einem weinenden und einem lachenden Auge“, sagte Schmidt, “denn wir haben zum Auftakt einiges verschenkt. An den letzten Tagen war die Konstanz dann aber sehr gut. Olympiamedaillen sind erreichbar, auch wenn das ein ambitioniertes Ziel ist.“

Vorschoter Max Boehme feierte am Donnerstag in Japan seinen 28. Geburtstag und freute sich über die insgesamt gelungene Generalprobe seines Teams: „Daraus können wir ordentlich etwas mitnehmen.”

DSV Sportdirektorin Nadine Stegenwalner, die mit dem German Sailing Team in Enoshima ist, zog am Ende der olympischen Testregatta ein zuversichtliches Fazit. Die Stimmung in der Mannschaft war bei diesem olympischen Vorspiel gut.

„Die Temperaturen, die Hitze und die hohe Luftfeuchtigkeit sind für alle Segler und Seglerinnen eine Herausforderung. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass wir mit diesem Revier gut zurechtkommen werden“, sagte Nadine Stegenwalner.